Startseite
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 


Webnews



https://myblog.de/unknow-

Gratis bloggen bei
myblog.de





..

Und wieder meine tollen Freunde!

Die eine Freundin ist in Ordnung, auch die kann ich immer zählen, aber die anderen?

Eine versetzt mich heute einfach und hätte ich nichts gesagt, hätte sie mir nicht mla bescheid gsagt.

Der andere kann einfach nicht akzeptieren, wenn ich dann doch mal endlich "Nein" sag...

Ein anderer sagt mri eiskalt ins Gesicht, dass ich eh nur die zweite Wahl bin und das ich nur an zweiter Stelle komm.


Danke Freunde, echt wirklich toll von euch... Dann wird mir auch noch vorgeworfen, dass ich meine Freunde nicht würdige oder sowas... - Wen wunderts? ..Abgesehen davon ist es bestimmt nicht so! Ich mag meine Freunde ens gerne, aber wenn sie das nicht mal wissen, dann tuts mir leid....

 Tja, danke das ihr mir mein Ende des Qualis so~o versüßt habt.

2.7.07 15:22


..

Eigentlich dachte ich, ich wäre von meinem Ex irgendwie weggekommen oder sowas, aber.. Leider hab ich mich getäuscht.

Er meinte, wir wollten es auf Freundschaftlicherebene versuchen.. Ich bin so dumm und hab zugestimt..

"Sie ist ja so~o toll, ich liebe sie ich würde alles für sie tun."
Danke, dass du mir das erzählst!

"Sie sieht ja so~o toll aus, wow, echt ein Traum!"
Denkst du, das muntert mich auf?

"Sie ist ja so~o was besonderes!"
Danke. Lieb von dir. Schade nur, dass du von der redest, wegen der du mich ausgenutzt hast! Wieso erzählst du mir das?!
Denkst du, nur weil ich nicht ständig am Telefon heule, kannst du mir das auf die Nase binden?!

...Er wird nie lesen was ich hier schreibe und das ist auch gut so. Ich könnte ihm sowas nicht sagen. Ich kann nie jemandem ins Gesicht sagen, was ich fühle.. Zumindest keine negativen Gefühle..
Und das ist es, was mich im Moment so ankotzt..
Wie gerne, würde ich machen Personen sagen, dass sie mich langweilen, dass ich nichts mehr mit ihnen zutun haben will?
Was sage ich?
"Klar kannst du vorbei kommen, ich hab dich doch gerne hier."
Wie gerne, würde ich manchen Leuten sagen, dass es mir dreckig geht..
Was sage ich?
"Ach, mir gehts bestens, danke der Nachfrage."
Und warum? ..Nur um andere Leute nicht zu belasten.. Aber andererseits.. Würde ich es sagen, wäre es nicht egal?
Sie würden sowas sagen wie "Oh, tut mir leid."
Und im gleichem Atemzug: "Wieso ist dir nicht aufgefallen, dass ich beim Frisör war?!"

Wieso kann man nicht einfach sagen was man denkt, was man will?

"Du nervst!"

"Ich liebe dich!"

"Wieso tust du mir das an?!"

"Es geht mir sowas von beschissen!"

"Texte mich nicht, mit ihr zu!"

"Nein."

.....Wieso geht es hier so einfach?...


Die Leute denken immer, ich bin so stark und man kann mir nichts anhaben. Wieso denken sie das?
Heißt es nicht, die Leute sind stark, die sich trauen vor anderen zu weinen? Ich bin nicht stark.
Ich stecke nicht immer alles einfach so weg, wie es vielleicht aussieht.. Ich bin kein taffes Mädchen... Ich will nur nicht, dass die Leute sehen, wie sehr sie mir weh tun, um vielleicht so zu erreichen, dass sie es einfach lassen.. Aber ich erreiche nur das Gegenteil!

Das alles kotzt mir so dermaßen an, anders kann ich es gar nicht ausdrücken...

Das gleiche, mit meiner Internetsucht. Ich weiß genau woher sie kommt.. Kennt ihr die Momente, in dennen ihr einfach nur ins Wunderland verschwinden wollt?
Tja, ich kenne sie zu gut und das Netz ist sowas wie mein persönliches Wunderland. Ich kann jemand anderes sein, ich kann schreiben, was ich denke und was ich nie sagen würde..
Am liebsten würde ich ihm und allen anderen, über die ich mich hier auskotzte, den Blog geben, damit sie doch lesen, was sie denn so tolles anrichten, aber andererseits.. Sie würden mich darauf ansprechen und das kann ich nicht.
Streit?
Ohne mich.
Ich hasse streit und ich möchte nicht streiten, ich hasse es zu streiten und ich gehe jeden möglichen Weg um das zu verhindern.
Auch wenn ich nicht Schuld bin, entschuldige ich mich.. Nur um nicht mehr zu streiten und das kann es ja wohl nicht sein!
Zu mir wird gesagt, ich bin egoistisch, weil ich.. was auch immer.. mein Essen nicht teile.
Aber bin ich wirklich egoistisch?
Ich glaube nicht.

Wäre ich egoistisch, dann... Ich weiß auch nicht. Dann wäre ich einfach nicht so! Dann würde mich das alles bestimmt nicht so mitnehmen!

Manchmal frage ich mich, ob man mich vermissen würde, wenn ich weg wäre. Alle sagen sie dann immer "Ja, klar." Aber ist es wirklich so?
Natürlich, sie geben mir immer alle das Geüfhl.. - Ironie ist doch ein schönes Wort.

Ich kenne jemanden, der seine eigene Todesanzeige aufgegeben hat, nur um zu sehen, wie die Leute reagieren.. Das wäre wirklich eine verdammt gute Möglichkeit.. Dann sehen die Leute vielleicht, was sie an einem haben..

1.7.07 22:59


Beginning

Heute habe ich einen anonymen Weblog gelesen und irgendwie.. Ich weiß nicht genau, aber ich finde, das ist eine verdammt gute Idee.

Kurzerhand habe ich mich also entschloßen selbst einen zu führen..

Eigentlich ist es mir egal, ob das jemand liest oder nicht, solange es keine Leute lesen die ich kenne, dann wäre der Sinn der Sache kaputt..

Erst einmal, ich bin gerade dabei meinen Abschluß zu machen und ich habe höllische Angst davor.. Ich will den Leuten damit nicht auf die Nerven gehen, und ich weiß, das tue ich, wenn ich jemand damit "vollheule".. Alle meinen, ich würde es locker schaffen, aber so ist es nicht. Zumindest habe ich nicht das Gefühl.

Alle sagen es ist kein Weltuntergang, falls du doch nicht bestehen solltest, aber das ist es meiner Meinung nach. Ich will die Klasse nicht nochmal wieder hollen und außerdem würde ich mich dann wie ein Versager fühlen. Ich weiß, Leute die wiederholen sind keine Versager, aber ich würde mich trotzdem so fühlen.
Außerdem würde ich alle entäuschen, würde ich es nicht schaffen und das kann ich nicht tun.

Morgen schreibe ich meinen Englisch-Quali und eigentlich.. Ich war motiviert, ich dachte mir, das packst du schon, ich war glücklich.

Aber dann sagte mir mein Freund, dass er mich die ganze Zeit nur verarscht hat.
Er hat mich benutzt um an meine Freundin ranzukommen..
Als wäre das nicht schon genug, eröffnet mir mein bester Kumpel, dass er in mich verliebt ist.
Nicht nur das, es kommt noch besser.. Ich streite - wiedermal, wie so oft- mit meiner Mom. Sie erzählt mir, was für ein schlimmes, böses, gemeines Kind ich bin.
Das motiviviert natürlich alles zu einem tollem Quali!
Aber nein, nein, das war natürlich noch nicht alles!

Ich erfahre, das eine meiner besten Freunde hier mich anlügen, schamlos, nur weil sie keinen Bock auf mich hat..
Im gleichem Atmenzug erfahre ich, dass ich schon wieder nur benutzt wurde um jemandem anderes weh zu tun..

Ich bin doch kein Nutzgegenstand.. Aber so fühle ich mich. Allein schon wenn meine Freunde mich besuchen. Sie kommen vorbei, räumen den Kühlschrank leer, machen was sie wollen, egal ob ich das will oder nicht.

Es fängt schon an, wenn wir zu mir gehen. Ich dachte, ich geh schnell mal aufs Klo und dann komm ich raus, sitzt sie an meinem PC, obwohl noch nicht mal ich da war.. Ich frag, ob ich dann vielleicht bitte auch mal an den PC kann und sie meint "gleich" aus gleich wurden 3 Stunden.

Zu meinem anderen Freund meine ich, es wäre schön, wenn ich heute alleine wäre.. Eine halbe Stunde später steht er vor der Tür und sitzt danach an meinem PC.

Mein Freund wusste schon vor Tagen, das er Schluß machen würde, weil ich ihn 'bedränge' und 'nerve'... An dem Tag, an dem er Abends - feige über MSN ich zitiere seine Worte (Ich muss mit dir reden, aber nicht am Telefon, über MSN geht es leichter) Schluß gemacht hat - ..Ein paar Stunden vorher gibt er mir einen Kuss und meint 'Bis später vielleicht'... Wie kann er nur?

Und ich habe ihn immer wieder gefragt: Liebst du sie noch?
Nein, ich liebe sie nicht mehr.
Würdest du wegen ihr Schluß machen?
Nein, das würde ich nie tun.

 

.....Niemals. Von wegen...

Er macht Schluß und droht mir dann an sich umzubringen, weil meine Freundin, die er liebt, ihn angemault und geblockt hat deswegen.. Was kann ich den dafür? Ist es meine Schuld?.. Nein, das ist es nicht.

Ich wollte alleine sein, als er Schluß gemacht hat, wollte meinen Schmerz mit mir selbst klar machen.. Aber nein, ich durfte nicht alleine sein, weil ich keinerlei Privatsphäre habe. Freunde, Familie, alle! Denken sie könnten mir in mein Leben reinpfuschen, auch wenn ich nur einmal meine Ruhe möchte.. Auch wenn ich etwas sage, es ist ihnen egal. Und wenn ich sage es ist egal, dann meine ich das wirklich so.

Das beste Beispiel ist, wenn ich etwas erzählen möchte.. Ich freue mich, will die anderen an meiner Freude teilhaben lassen, aber es wird nicht zugehört.

Natürlich stehe ich da, wie ein "Deprikind", wenn ich sage "Keiner hört mir zu", aber wenn es wirklich so ist? Und ich bin, weiß Gott, kein "Deprikind".

Aber ja, ich bin hier um mich auszuheulen und das tut wirklich verdammt gut.. Zu schreiben, was man keinem sagen kann oder will, was einen Bedrückt.. 

24.6.07 23:31





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung